Tara - Tag: Das Leben als moderne Yogini

1. Oktober 2016, 11h - 17h  im Buddhistischen Zentrum Zollikon

Wir möchten alles: ein angenehmes Leben, gut bezahlte Arbeit, erfüllte Beziehung, Familie und Freundeskreis, Selbstverwirklichung und dann auch noch ein spirituelles Leben und Erleuchtung und das alles möglichst schnell und ohne Verzicht. Wie soll das gehen?! Was geht wirklich? Wie leben, was ersehnen und was üben wir spirituell tatsächlich zwischen Anspruch und Wirklichkeit, unter dem Einfluss asketischer und alter asiatischer Vorbilder und den Idealen der modernen, westlichen Konsum- und Genusskultur, zwischen Nonne und Dame von Welt? Welches Modell könnte uns leiten? Was können wir von Tara, der Vielgestaltigen lernen, die die Gegensätze versöhnt und im Gleichgewicht ruht?

Meditationstag mit angeleiteten Meditationen, stillem Sitzen und Gehen, Vortrag, Mantra Singen, kreativen Übungen und Austausch im Kreis.

Sabine Hayoz Kalff, Meditationslehrerin, studiert und praktiziert Buddhismus seit 1981. Sie unterrichtet zur Praxis der Grünen und Weissen Tara und der Dakinis, buddhistische Philosophie und Meditation, Malen und Imagination. Sie gehört zur Leitung des Buddhistischen Zentrums Zollikon, ist Lehrerin von Tara Libre, dem Meditations-Netzwerk um Sylvia Wetzel, und ist im Stiftungsrat des Seminarhauses Felsentor.

Mitgringen: Schreibzeug, etwas kleines Feines zum Teilen für das Mittagsbuffet

Kosten: CHF 40.- plus Dana/Spende an die Lehrerin

Für diesen Tara-Tag ist keine Anmeldung erforderlich.
Flyer: Das Leben als moderne Yogini