Meditationstag zum Thema "Vertrauen"

06. Feb. 2016, 10-17h, im Buddhistischen Zentrum Zollikon

Vertrauen, sich vertrauensvoll hingeben, sich fallen lassen können, ist eine wesentliche Kraft im Umgang mit sich selber, der Begegnung mit andern Menschen und der Fähigkeit, sich in den Lebensstrom hineinzugeben. Wir erforschen in der Meditation, mit kurzen Impulsreferaten und Austausch in der Gruppe, die Bedingungen, die uns helfen, Vertrauen zu vertiefen und Wege zu finden, die Vertrauensbrüche, die wir erlebt haben, zu heilen.

Die Fähigkeit, von Moment zu Moment Erfahrungen, die auftauchen, ohne zu werten wahrzunehmen, ist dafür ein wichtiger Ausgangspunkt. Dazu kommen geführte Meditationen, die uns helfen, Orte, Begegnungen und Erfahrungen zu berühren, die zu wertvollen Samen von Sicherheit und Vertrauen in Praxis und Alltag werden können.

Dr. Martin Kalff, Religionspsychologe, Mitbegründer des Buddhistischen Zentrums, ist erfahrener Meditationslehrer, der aus seiner langjährigen Tätigkeit als psychologischer Berater wertvolle Einsichten für die inneren psychischen Prozesse, die durch die Meditation geweckt werden, mitbringt. Er hat eine vierzigjährige Erfahrung mit Meditation der Tibetisch Buddhistischen Tradition.

Mitbringen
: lockere Kleidung und etwas Vegetarisches zum Essen für ein gemeinsames Mittagsbuffet. Meditationskissen/Stühle sind vorhanden.

Kosten: Unkostenbeitrag CHF 40.- und freiwillige Spende (Dana) für den Lehrer (nach eigenem Ermessen oder CHF 40.-)

Anmeldung:
bis am 01. Februar direkt bei Martin Kalff: martin.kalff372@gmail.com / 044 391 81 66/ Martin Kalff, Hinterzünen 8, 8702 Zollikon

Flyer: Meditationstag zum Thema "Vertrauen", 06. Feb. 2016