Fällt aus! Meditationstag: "Meditation über Körper und Empfindungen"

3. Februar 2018, 10-17h, im Buddhistischen Zentrum Zollikon

Der Meditationstag fällt aus!

Inspiriert durch das Mahasattipatthana Sutta über die vier Grundlagen der Achtsamkeit konzentrieren wir uns an diesem Meditationstag über die Meditation von Körper und Empfindungen. Diese Meditationsübungen gelten als der direkte Weg zur Läuterung der Wesen, zur Ueberwindung von Kummer und Wehklage. 

Dazu gehört die Praxis der Achtsamkeit auf den Atem, die vier Elemente und auf angenehme, unangenehme und neutrale Empfindungen. So können wir der Realisation von Vergänglichkeit und Substanzlosigkeit näher kommen und uns dem Fluss des Lebens besser öffnen.

Dr. Martin Kalff, Religionspsychologe, Mitbegründer des Buddhistischen Zentrums, ist erfahrener Meditationslehrer, der aus seiner langjährigen Tätigkeit als psychologischer Berater wertvolle Einsichten für die inneren psychischen Prozesse, die durch die Meditation geweckt werden, mitbringt. Er hat über vierzigjährige Erfahrung mit Meditation der Tibetisch Buddhistischen Tradition. 

Mitbringen: lockere Kleidung und etwas Vegetarisches zum Essen für ein gemeinsames Mittagsbuffet. Meditationskissen/Stühle sind vorhanden. 

Kosten: Unkostenbeitrag CHF 40.-/ Freiwillige Spende (Dana) für den Lehrer 

Anmeldung bis am 31. Januar 2018 direkt bei Martin Kalff: 

martin.kalff372@gmail.com / 044 391 81 66/ Martin Kalff, Hinterzünen 8, 8702 Zollikon

Flyer: "Meditations über Körper und Empfindungen"