Meditations- und Übungstag: Auftanken im Beruf

Auffahrt, 2. Juni 2011, 10-17h, im Kirchgemeindehaus Rosenweg, Zollikon

Wir sind Individuen und soziale Wesen. Nicht nur Fachkräfte in sozialen Berufen wollen und sollen Menschen bei der Bewältigung ihrer Probleme im Alltag helfen. Wir alle kümmern uns mehr oder weniger gerne um Menschen, die uns nahe stehen oder mit denen wir zusammen arbeiten. Wie gehen wir damit um, wenn unser Unterstützung nicht angenommen wird, sie nicht die gewünschte Wirkung zeigt, wir müde und erschöpft sind, uns überfordert oder sogar ausgebrannt fühlen?  Buddhistische Thesen, stille und angeleitete Übungen können uns zeigen, wie wir unsere Kräfte schonen und regenerieren und Offenheit, Klarheit und Geduld mit uns und anderen entwickeln können, vor allem dann, wenn wir diese Übungen über längere Zeit selbst durchführen.

an den Übungstag mitbringen: einen leckeren Imbiss fürs gemeinsame Mittags-Buffet; 

Sitzkissen und Unterlage (Steinboden), Stühle sind genügend vorhanden

Kosten: Fr. 40.- und Dana (Spende) an die Lehrerin

Anmeldung: hier gelangen Sie direkt zum Anmeldeformular

hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung herunterladen