Meditationstag - Die eigene Mitte finden

2. Februar 2013, 10 - 17h, im Buddhistischen Zentrum Zollikon

Innere Emotionen und äussere Ereignisse führen leicht dazu, dass wir unser
Gleichgewicht verlieren, dass wir nicht mehr im Kontakt mit uns selber, mit
unserer Mitte sind.

Regelmässige Meditation trägt dazu bei, die innere Mitte wieder zu spüren um dann
aus dieser Mitte heraus besser mit den verschiedenen Emotionen in uns und anderen Menschen
umzugehen.

Durch Achtsamkeit auf den Atem und Körperempfindungen und andere Meditationen lernen wir,
eine sichere Zuflucht in uns selber zu entwickeln, auf die wir in Schwierigkeiten zurückgreifen
können. Der Kurs im Schweigen enthält zur Hauptsache Meditation im Sitzen und Gehen,  aber
auch Gelegenheit, innere Impulse^in einfachen, spontanen und meditativen Bewegungen auszudrücken.

Dr. Martin Kalff,  Religionspsychologe, Mitbegründer des Buddhistischen Zentrums  hat eine vierzigjährige Erfahrung mit Meditation der Tibetisch Buddhistischen Tradition.

Mitbringen:
lockere Kleidung und etwas Vegetarisches zum Essen für ein gemeinsames
Mittagsbuffet.  Meditationskissen/Stühle sind vorhanden.

Kosten: Unkostenbeitrag CHF 40.-- / Freiwillige Spende (Dana)  für den Lehrer
(nach eigenem Ermessen oder CHF 40.--).

Anmeldung: bis zum 31. Januar  2013 direkt an Martin Kalff, Hinterzünen 8,
8702 Zollikon (martin.kalff@sunrise.ch / 044 391 81 66)

den Flyer zum Meditationstag finden Sie hier