Einführung in die formlose Meditation: Entspannt – Offen – Klar

Mit Agnes Pollner

5./6. April 2014 im BZZ

Dieses Wochenende gibt einen Einblick in die Sichtweise und Praxis der formlosen Meditation, auch Meditation ohne Stütze genannt. Wir lernen, uns von der Ausrichtung auf ein Meditationsobjekt (z.B. Atem oder Mantra) zu lösen und auf das Gewahrsein, auf unseren Herz-Geist selbst zu schauen.

Die innere Haltung  offener Entspanntheit, die wir dabei ansteuern, führt uns direkt in das Herz der buddhistischen Lehre. Auf dem Weg dorthin begegnen wir der Freude, aus dem begrifflichen Denken aussteigen zu können und entdecken die Fähigkeit zu einer gesammelten, nicht wertenden Präsenz, einem lebendigen Da-Sein.

An diesen zwei Tagen machen wir erste Erfahrungen, mit dieser Art zu üben. Welche Einstellung uns selbst und der Welt gegenüber steckt dahinter? Können wir uns einer Weltsicht öffnen, die das Gewahrsein als Grundlage von allem in den Mittelpunkt stellt?

Diese Meditationsanleitung gebe ich auf der Basis dessen weiter, was ich von Lama Shenpen Hookham, Rigdzin Shikpo und Sylvia Wetzel gelernt habe. Ihre Unterweisungen wurzeln in den Überlieferungen der verschiedenen tibetisch- buddhistischen Schulen, die dieses Geistestraining über Jahrhunderte lebendig kultiviert haben.

Der Kurs kann nur als Ganzes besucht werden.
Vorerfahrung in buddhistischer Meditation kann helfen, ist aber nicht notwendig.


Agnes Pollner ist buddhistische Meditationslehrerin im TaraLibre Praxisnetzwerk um Sylvia Wetzel und Mitglied bei „Buddhistische Perspektiven“(DBU). Sie arbeitet als Sängerin und Sprecherin, leitet Stimmkurse und begleitet kreative Prozesse und Projekte. Mit Lama Shenpen Hookham vertieft sie ihre buddhistische Herz/Geistschulung weiter. In ihrer Awakened Heart Sangha steht sie als Kontaktperson in Deutschland für das Studienprogramm „Discovering the Heart of Buddhism“ zur Verfügung. Ihr Buch „Die weibliche Seite Buddhas“ ist 2008 im Theseusverlag erschienen.


Ort:
Buddhistisches Zentrum Zollikon, Adresse s. oben

Mitbringen: etwas Leckeres zum Teilen für das gemeinsame Mittagsbuffet

Kosten: für beide Tage zus. CHF 60.- plus Dana (Spende) für die Lehrerin

Anmeldung: hier gelangen Sie direkt zum Anmeldeformular

Flyer: Einführung in die formlose Meditation mit Agnes Pollner 2014