Kommentar zur Tschöd-Praxis (nur für Praktizierende mit Einweihung)

20. August 2014, 19-20:30h im  Buddhistischen Zentrum Zollikon

Spezielle Belehrungen zur Tschöd-Praxis, einer Praxis zur Auflösung der Egozentrik und zum weisen Umgang mit störenden Emotionen. Die Praxis ist von der berühmten tibetischen Yogini Machig Labdrön (11./12.Jh.) überliefert.

Teilnahme an diesem fortlaufenden Kurs nur mit Einweihung, d.h.einer speziellen Einführung und Erklärungen zur Tschöd-Praxis, jährlich mehrmals erteilt durch Lodrö Rinpoche