Lama Lodrö Rinpoche

Lama Lodrö Rinpoche

Der Ehrw. Lodro Rinpoche wurde 1942 in der Provinz Kham, in Osttibet geboren. Als Tulku bestätigt, wurde er 1945 in das Samdup Gönpa Kloster aufgenommen. Mit 15 Jahren trat Rinpoche ins Kloster Sera bei Lhasa ein und lebte dort bis zu seiner Flucht 1959 nach Kalimpong (Darjeeling). Im Juli 1967 kam Rinpoche auf Wunsch S.H. des 14. Dalai Lama in die Schweiz und lebte und wirkte über 30 Jahre am Klösterlichen Tibet-Institut Rikon. 2000 begründete er das Zentrum Samdup Dölma Ling in Erlenbach und 2009 das Bergzentrum Ganden Chökhor bei Churwalden.

Mehr zu Lama Lodrö Rinpoche und seinen Kursen finden sie unter

www.ganden.ch

www.samdup.org