Sylvia Wetzel

Sylvia Wetzel, geb. 1949, Staatsexamen in Russischer Literatur und Politik.
Sie befasst sich seit 1968 mit Wegen zur psychologischen und politischen Befreiung und seit 1977 mit dem Buddhismus.

Ausbildung in der Tibetischen Tradition, bei Thubten Yeshe, Zopa Rinpoche, Rigzin Shikpo (Michael Hookham) u.a. und zwei Jahre Praxis als Nonne.

Wichtige Impulse kamen aus dem Rinzai Zen, dem Theravada, dem Tara-Rokpa-Prozess, aus der Arbeit in buddhistischen Gemeinschaften, im Dachverband DBU e.V. und bei der Zeitschrift Lotusblaetter.

Sylvia Wetzel

Die Publizistin und Meditationslehrerin spricht und schreibt über den Buddhismus und unterrichtet seit 1986 Entspannung, Meditation und Buddhismus im deutschsprachigen Raum und in Spanien. Mit ihren kulturkritischen und feministischen Ansaetzen ist sie eine Pionierin des Buddhismus im Westen.

Erfahren Sie auch mehr unter
http://www.sylvia-wetzel.de